Berlin Mitte

Mietwohnung in Berlin Mitte

Wie ist die Wohn- und Lebensqualität in Berlin Mitte?

Nach wie vor wünschen sich viele Menschen, in Berlin Mitte zu wohnen. Das hat einen guten Grund: Berlin schläft nie. Die aufgeweckte Großstadt hat in Sachen Nightlife, Kultur und Events viel zu bieten. Noch in den 80ern gab es überall auf der Welt Postkarten mit einem schwarzen Motiv mit dem Text „Berlin bei Nacht. Witzig fand das auch früher niemand und außerdem stimmt das ganz und gar nicht. Gerade Berlin Mitte gehört zu den sogenannten „Trendbezirken“ in Berlin. Zwar startet das Nachtleben in Berlin spät, aber dafür haben Diskotheken, Clubs und Bars bis in die frühen Morgenstunden geöffnet. Wer sich also dazu entschließt, in der Mitte Berlins zu wohnen, macht er das sicher nicht, weil er sich wünscht einen ruhigen Lebensabend zu verbringen. Dieser Stadtteil ist für diejenigen, die das Leben in vollen Zügen genießen wollen. Außerdem ist dieser Teil der Stadt geprägt von Altbauten, also für Menschen, die auf Vintage stehen.

Wie sind die Mietkosten im Vergleich mit anderen Stadtteilen oder Städten?

Der Fakt, dass eine Mietwohnung in Berlin günstig sei, ist längst überholt, denn in der letzten Zeit sind die Mietpreise um bis zu 14% gestiegen. In Berlin liegen die Preise für eine Mietwohnung zwischen 4,80€ und 11,00€ pro m² der Kaufpreis für Wohnungen in Mitte liegt im Durchschnitt bei 3.273€ pro m². Das bewegt sich an der Grenze zu Luxuspreisen. Im Vergleich dazu liegt der Durchschnittspreis für eine Wohnung zum Kauf im Stadtteil Prenzlauer Berg bei 2.634€ und in Wedding bei 1.062€.

Welche Vor- und Nachteile bietet das Wohnen in der Mitte Berlins?

Einen Vorteil bietet in jeden Fall der öffentliche Nahverkehr. Ohne Probleme kommt man von Nord nach Süd und von Ost nach West und die Preise sind auch human. Ein weiterer Vorteil ist, dass egal um welche Uhrzeit irgendwo immer etwas los ist und der Spaß niemals zu kurz kommt. Auch die Sehenswürdigkeiten wie der Potsdamer Platz, die Siegessäule oder das Brandenburger Tor sind empfehlenswert.
Wer eher eine ruhige Wohnsituation bevorzugt, ist besser damit bedient, sich an den Rand Berlins zurückzuziehen.