Wohnung Berlin

Berlin, Bundeshauptstadt und Weltmetropole, ist eine der attraktivsten Städte Deutschlands: nicht nur um sie als Tourist zu besuchen, sondern auch um ihr zu wohnen. Nirgendwo in Deutschland ist die Vielfalt der Menschen aus verschiedenen Kulturkreisen größer, die Begegnung von Ost und West in keiner anderen Stadt spannender. Das kulturelle Angebot ist einzigartig: Museen, Galerien, Ausstellungen und Denkmäler laden zum Entdecken von Kunst und Kultur der Gegenwart und Vergangenheit ein. Die Aufführungen auf den zahlreichen Bühnen Berlins reichen von der Oper auf Weltniveau bis hin zur originellen Kleinkunst in einem kleinen Varieté im Kiez. Den Berlinern stehen überall im ganzen Stadtgebiet großzügige Grünflächen wie ausgedehnte Parks und auch Wälder zur Naherholung zur Verfügung. An Havel und Spree kann man im Sommer das Strandleben genießen, in der kalten Jahreszeit ausgiebige Spaziergänge unternehmen. Das dichte Netz des öffentlichen Personennahverkehrs macht jedes Ziel in der Stadt leicht und ohne Stress erreichbar. Und nicht zuletzt sollte man die Berliner selbst erwähnen, die mit ihrer herzlichen und direkten, aber immer ehrlichen Art sowie mit ihrem sehr eigenen Humor viel zum legendären Flair dieser Stadt beitragen.

Wer sich für das Leben in Berlin entschieden hat, wird schnell feststellen, dass das Preisniveau für Immobilien hier sehr moderat ist: Ob Haus, Mietwohnung oder Eigentumswohnung die Preise sind sehr viel niedriger als in anderen deutschen Großstädten wie Hamburg, München, Stuttgart oder Frankfurt. Das Angebot ist größer, eine Wohnung zu kaufen oder zu mieten ist in keinem Bezirk Berlins ein Problem, für jeden Anspruch (und Geldbeutel) lässt sich etwas Passendes finden.

Großes Augenmerk sollte dabei auf die Auswahl des Stadtteils gelegt werden: Studenten und jungen Leute gefällt es sicher in angesagten Stadtbezirken wie Kreuzberg oder Prenzlauer Berg. Menschen aus aller Herren Länder sorgen dort in unzähligen Kneipen, Clubs und Cafés für eine lebendige Multi-Kulti-Atmosphäre. Eine Mietwohnung in einem typischen Berliner Block mit Hinterhaus kann dort für wirklich kleines Geld gefunden werden.
Familien mit Kindern und älteren Menschen ist zu raten, eine Wohnung in eher gediegenen und ruhigeren Stadtteilen wie Charlottenburg, Lichterfelde, Langwitz oder Wilmersdorf zu mieten oder zu kaufen. Auch dort kostet eine Mietwohnung oder eine Eigentumswohnung nicht die Welt. Hervorragende Schulen, gepflegte Parks, gehobene Gastronomie, kleine schicke Boutiquen und eine gewisse Beschaulichkeit machen das Leben in diesen Stadtteilen so angenehm.
Für Menschen mit exklusivem Geschmack und größeren finanziellen Möglichkeiten bieten sich die sogenannten Nobelstadtteile Berlins wie Wannsee, Dahlem und Grunewald an. Dort ist Wohnen auf höchstem Niveau in stilvoller Umgebung möglich, ohne dass man Millionär sein muss.